Wir lesen mini - Zeitung im Kindergarten
Unser Medienprojekt für die Vorschule
Zeitung erleben - Medienwelt erkunden

Sie möchten Ihren Vorschülern Lust aufs Lesen und Schreiben machen, Medienkompetenz vermitteln und die Auseinandersetzung mit dem aktuellen Geschehen fördern? Dann melden Sie sie für das medienpädagogische Projekt der NWZ an!

„Wir lesen mini“ richtet sich an Vorschüler im letzten Kindergarten-Jahr vor dem Schulübertritt. Die pädagogischen Begleitmaterialien sind auf den Bildungsplan abgestimmt (Leseprobe) . Sie werden ergänzt durch spannende Recherche-Aktionen.

Projektzeiträume zur Auswahl

01. - 26. März 2021
12. April - 07. Mai 2021

kurz & knapp
  • kostenlos und Homeschooling-geeignet
  • tägliche Zeitung für alle Kinder
  • Elterngutschein für 4 Wochen eZeitung
  • Begleitmappe für Erzieher und Reporterhefte für alle Kinder
  • Recherche-Aktionen für die Kinder (optional)
  • redaktionelle Beiträge veröffentlichen (optional)
Zur Anmeldung
Wir lesen - Projektbüro
Katharina Kühnle und Sabine Krischeu
0731 156-600 oder -647
Montag bis Donnerstag
wir.lesen@swp.de
Rund um die Uhr
Postanschrift
Neue Pressegesellschaft mbH & Co KG, Frauenstr. 77, 89073 Ulm
Häufige Fragen
Wie viele KiTa-Gruppen können am Projekt teilnehmen? Die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den verfügbaren Sponsoring-Mitteln. Gewöhnlich nehmen pro Schuljahr etwa 200 Klassen / Gruppen aus weiterführenden Schulen, Grundschulen und Kindergärten teil.
Bis wann muss ich meine KiTa-Gruppe anmelden? Wir nehmen bis eine Woche vor Projektstart Anmeldungen an. Ob eine späte Anmeldung berücksichtigt werden kann, hängt von der Menge der Anmeldungen insgesamt ab.
Können auch jüngere Kinder am Projekt teilnehmen? Nein. Das Projekt bereitet auf das Lesen- und Schreibenlernen vor.
Können wir die Zeitung nur an zwei Wochentagen geliefert bekommen? Nein. Eine Tageszeitung erscheint Montag-Samstag, darauf ist das gesamte Produktions- und Liefersystem ausgerichtet. Wenn Sie nur an zwei Tagen in Ihrer Klasse unterrichten, teilen Sie sich das Projekt doch einfach mit einer anderen Klasse. Ein zweites Lehrerbegleithefte lassen wir Ihnen gerne zukommen.
Samstags ist der Kindergarten nicht geöffnet. Warum erhalten wir dennoch eine Zeitung? Eine Tageszeitung erscheint Montag-Samstag, darauf ist das gesamte Produktions- und Liefersystem ausgerichtet. Zudem hat die Samstags-Ausgabe besondere Inhalte, die für den Unterricht sehr interessant sind (Kinderseiten, große Reportagen, Reiseberichte...). Sie können diese in der Folgewoche nutzen.
Kann ich meine KiTa-Gruppe für beide Projektzeiträume anmelden? Ja. Sie können sich für einen der Projektzeiträume entscheiden oder an beiden Projektzeiträumen teilnehmen.
Können wir nur 2 Wochen am Projekt teilnehmen? Nein. Hinter den Zeitungslieferungen steckt ein kompliziertes System aus Datenmanagement, Produktion und Lieferlogistik. Für jeden abweichenden Zeitraum müsste das gesamte System separat durchlaufen werden. Bei 200 teilnehmenden Klassen / Gruppen pro Schuljahr ist das leider nicht möglich. (AUSNAHME: Wenn Sie sich in einer Homeschooling-Phase befinden, sprechen Sie uns bitte an!)
Können wir in einem anderen Zeitraum am Projekt teilnehmen? Nein. Hinter den Zeitungslieferungen steckt ein kompliziertes System aus Datenmanagement, Produktion und Lieferlogistik. Für jeden abweichenden Zeitraum müsste das gesamte System separat durchlaufen werden. Bei 200 teilnehmenden Klassen pro Schuljahr ist das leider nicht möglich.
Wie erhalte ich das pädagogische Begleitmaterial? Wenn Sie die Projekteinführung für Erzieher besuchen, erhalten Sie dort die Begleithefte. Ansonsten bekommen Sie sie unmittelbar vor Projektstart postalisch zugesendet. Auch eine Selbstabholung im Medienhaus ist möglich.
Wie erfahre ich von den Recherche-Aktionen? Alle wichtigen Informationen erhalten Sie unmittelbar vor Projektstart per Email. Das beinhaltet auch ein Verzeichnis der Recherche-Aktionen
Bis wann muss ich meine KiTa-Gruppe für eine Recherche-Aktion anmelden? Es gibt hierfür keine Frist. Aufgrund des nötigen Planungsvorlaufes bitten wir jedoch herzlich um eine zügige Anmeldung.
Bis wann müssen Kinderartikel eingereicht werden? Sie können Kinderbeiträge bis kurz vor den Sommerferien einreichen. Wir veröffentlichen sie, sobald wir Platz dafür haben.
Welche Kinderartikel sind möglich? Was müssen wir beachten? Ihre Vorschüler können alle Formen redaktioneller Beiträge einreichen (Reportagen, Interviews, Kommentare, Glossen, Karikaturen, Fotos, Videoclips…). Texte sollten nicht länger als eine Seite sein. Interviews und Direktzitate müssen von der zitierten Person freigegeben sein. Fotos müssen mindestens 1 MB groß sein. Fotos bitte nicht ins Word-Dokument einfügen! Bitte Schülerautoren, Klasse und Schule angegeben. Das Einverständnis der Eltern für die Veröffentlichung muss Ihnen vorliegen.
Unser Kindergarten plant ein interessantes Projekt. Kann dieses auf der Wir lesen-Zeitungsseite angekündigt werden? Die Wir lesen-Zeitungsseite ist Beiträgen von Kindern und Jugendlichen vorbehalten. Wenn Kinder aus ihrer Sicht über das Projekt schreiben, kann es gern veröffentlicht werden. Weitere institutionsbezogene Informationen wie z.B. Pressemitteilungen senden Sie bitte mit den üblichen Angaben an redaktion@swp.de.
Ich unterrichte in einem Ort, in dem eine andere Lokalzeitung erscheint. Kann meine KiTa-Gruppe trotzdem teilnehmen? Nein, wir bieten das Projekt nur im Verbreitungsgebiet der SÜDWEST PRESSE an. Bitte sprechen Sie die örtliche Tageszeitung an, ob sie Bildungsprojekte anbieten (fast alle Tageszeitungen tun dies).